ATUM Date All Blue

Back

Die einzigartige ATUM wird Ihren Montag aufhellen

Die unabhängige Glashütter Uhrenmanufaktur Moritz Grossmann präsentiert im Rahmen ihres zehnjährigen Jubiläums ihr drittes Sondermodell. Die ATUM Date all Blue erscheint als Einzelstück und ist eine Variante der ATUM Date. Die Uhr mit integrierter Datumsanzeige hellt jeden „Blue Monday“ mit erstklassiger Technik und einer eleganten Farbkombination aus argenté und blau auf.

Nach dem Vorbild Moritz Grossmann‘s verbindet sich in der ATUM Date all Blue klares Design mit höchstem Bedienkomfort. Zusätzlich zu einer exakt springenden Datumsanzeige lässt sich das Datum jederzeit vor- und rückwärts korrigieren — bis zu weniger als eine Sekunde vor und nach Mitternacht. Über eine separate Stellkrone bei „10 Uhr“ kann das Datum durch Drehen in beide Richtungen vorwärts- und rückwärts gestellt werden, ohne das Uhrwerk anhalten zu müssen.

Das Zifferblatt im Farbton argenté harmoniert mit blauen Zeigern aus Stahl. Die Datumsziffern auf dem Datumsring und das Datumsfenster sind ebenfalls in blau gehalten. Gebläute Stahlschrauben, eine seltene Variation der ansonsten überwiegend in braunviolett angelassenen Schrauben im Hause Grossmann, und das Armband in dunklem blau verstärken den klassischen Design-Effekt.

Der Visionär und Erfinder Moritz Grossmann liebte es, neue Wege zu gehen. Im 19. Jahrhundert ließ er sich während seiner Reisen nach Hamburg, München, La Chaux-de-Fonds, England, Frankreich, Dänemark und Schweden zu neuen Ideen des Uhrmacherhandwerks inspirieren. Neben seinen uhrmacherischen Fähigkeiten brachte er auch einen ausgeprägten Sinn für Schönheit und Ästhetik mit. Alle Uhren Moritz Grossmann‘s vereint ein Design von schlichter, feiner Klassik.

Unter der Überschrift „Schönstes deutsches Handwerk“ fertigt die Marke Moritz Grossmann Zeitmesser auf höchstem handwerklichem Niveau. Die ATUM Date all Blue erscheint mit dem Kaliber 100.3 im High-Artistic-Finish in der blauen Einzelausfertigung 1 von 1.

Das Kaliber 100.3

Erfahren Sie mehr über das Herz der ATUM Date.

Mehr erfahren

Tech Specs

Uhrwerk

Manufakturkaliber 100.3, Handaufzug, in fünf Lagen reguliert

Besonderheiten

Grossmann’sche Unruh / Entriegelung der Zeigerstellung und Start des Uhrwerkes durch seitlichen Drücker / exakt springende Datumsanzeige durch außen umlaufenden Zeiger / jederzeit vor- und rückwärts korrigierbares Datum über eine zweite Stellkrone bei 10 Uhr, raumsparendes, modifiziertes Glashütter Gesperr mit Rücklauf / Regulierung mit Grossmann‘scher Rückerschraube auf gestuftem Unruhkloben / Pfeilerwerk mit 2/3-Platine und Gestellpfeilern aus naturbelassenem Neusilber, 2/3-Platine, Unruh- und Ankerradkloben handgraviert / breiter, waagerechter Glashütter Streifenschliff, 3-fach gestufter Sonnenschliff auf dem Sperrrad / hervorstehende Goldchatons mit aufgesetzten Schrauben / separat herausnehmbarer Kupplungsaufzug / Sekundenstopp bei Zeigerstellung

Funktionen

Stunde und Minute, kleine Sekunde mit Sekundenstopp, Datumsanzeige, Grossmann’scher Handaufzug mit Drücker

Einzelteile

259

Steine

26 Steine, davon 3 in verschraubten Goldchatons

Hemmung

Ankerhemmung

Schwingsystem

stoßgesichert gelagerte Grossmann’sche Unruh mit 4 Masse- und 2 Regulierschrauben, Nivarox 1-Spirale mit 80er Breguet-Endkurve, Form nach Gustav Gerstenberger

Unruh

Durchmesser 14,2 mm, Unruhfrequenz 18.000 Halbschwingungen pro Stunde

Gangreserve

42 Stunden nach Vollaufzug

Gehäusemaße

Durchmesser: 41,0 mm, Höhe: 11,85 mm

Werkmaße

Durchmesser: 36,4 mm, Höhe: 7,56 mm

Gehäuse

dreiteilig, aus Weißgold

Zifferblatt

massiv Silber, Indexe aus massivem Weißgold

Zeiger

handgefertigt, Stahl bzw. Edelstahl

Glas und Sichtboden

einseitig entspiegeltes Saphirglas

Band

handgenähtes Alligatorband mit Dornschließe in Edelmetall

You have questions about

ATUM Date All Blue

Ihre Frage